Amerigo

Gurtposition

Gurtposition

Die Wahl der RICHTIGEN GURTPOSITION

Die Gurtpassform und die Anordnung der Sattelstrippen beeinflussen die Passform des Sattels. Eine inkorrekte Anordnung kann den Sattel vorwärts oder rückwärts ziehen.

Beim Springsattel

Die Gurtstrippen sollen so individuell angeordnet sein, dass die erste Strippe in einer vertikalen Linie auf die erste Gurtschnalle läuft. Zu stark angezogene Sattelgurte können zu Schmerzempfindlichkeit in der Ellbogen- und Brustbeinregion führen, was sich oft durch Unwilligkeit beim Gurten und verminderte Gehfreude äussert.

Vier Kurze Gurtstrippen für optimale Flexibilität für verschiedene Gurttiefen.

Strippenanordnung falsch. Keine vertikale Linie zwischen Gurtstrippe und Gurt. Risiko, dass der Sattel nach vorne gezogen wird.

 

Beim Dressursattel

Die Gurtstrippen sollen so individuell angeordnet sein, dass die erste Strippe in einer vertikalen Linie auf die erste Gurtschnalle läuft. Die Gurtlänge muss der Anatomie des jeweiligen Pferdes entsprechen, so dass keine schmerzhafte Einschränkung der Ellbogenfreiheit entsteht. Zu stark angezogene oder zu kurze Sattelgurte können zu Schmerzempfindlichkeit in der Ellbogen-und Brustbeinregion führen, was sich oft durch Unwilligkeit beim Gurten und verminderte Gehfreude äussert.

Gurt zu kurz!!

Gurtlänge korrekt aber Strippenanordnung falsch. Keine vertikale Linie zwischen Gurtstrippe und Gurt. Risiko, dass der Sattel nach vorne gezogen wird.

TopSeller:

TopViews:

Die Eingabe Ihrer persönlichen Daten während des Bestell- und Bezahlvorgangs ist durch eine SSL-Verschlüsselung gesichert. Fremde können die von Ihnen eingegeben Daten nicht sehen. Wir nutzen für die gesicherte Übertragung der Daten die moderne 128-bit-Technologie.
 

Reduction reason0

Reduction reason0

NRC